Stimmen meiner Klienten

Klientenstimmen zum FrauenCoaching

C.D.

Die Gründe meines Kommens waren:

  • Familiäre und berufliche Schwierigkeiten
  • Sich immer wiederholende Themen/Blockaden
  • Muskuläre Verspannungen im Kieferbereich

Verbesserungen

  • in allen Bereichen haben sich die Blockaden von teilweise uralten Themen gelöst .
  • Die blockierenden Glaubenssätze wurden von Frau Pfeiffer mit Leichtigkeit und Feinfühligkeit aufgespürt und ins Positive umgekehrt.
  • durch die Arbeit mit Frau Pfeiffer an mir selber, haben sich die Dinge im Außen zum Positiven verändert.
  • Die Gesichtsbalance- Sitzungen sind eine entspannende Wohltat, die sichtbare Entspannung und reduzierte Falten im Gesicht zur Folge haben.

In der Praxis von Frau Pfeiffer fühle ich mich jederzeit gut aufgehoben und geborgen. Hier kann man loslassen!

ohne Namensnennung aus Grafrath

Bei Frau Pfeiffer fühle ich mich gut aufgehoben. Sie hat mich sehr kompetent mit ihrer Arbeit begleitet. Ich merke, dass Sie jahrelange Erfahrung mit ihrem Tun hat. Danke!

H.  Mayer aus München
In Situationen, in denen ich mich stark zu etwas gezwungen fühlte, hatte ich immer einen „Kloß“ im Hals. Der Klang meiner Stimme gab nicht mehr die Kraft meiner Überzeugung wieder, sondern den Ausdruck von Angst und Hilflosigkeit. Diese Blockade im Halsbereich konnte Frau Pfeiffer mit den Mitteln der Kinesiologie aufklären. Seither gehe ich bei Konfliktsituationen wesentlich selbstbewußter mit der Situation um.

Ingrid, 41 Jahre aus Weßling, Produktmanagerin
Mein Körper weiß eine ganze Menge. Für mich ist es immer wieder erstaunlich, wieviele Antworten er mir geben kann. Dass so viele Informationen gespeichert sind, beruhigt mich. Ich habe die Gewissheit, dass ich mich auf meinen Körper verlassen kann, wenn ihn Frau Pfeiffer mit mir „interviewt“.
Kinesiologie hilft mir, meine seelischen Knoten zu lockern oder sogar aufzulösen.

Frau H., 37 Jahre, Arzthelferin
Hatte eine sehr schwierige Beziehung mit einem Mann, der mir nicht gut tat. Vom Kopf her wollte ich ein Ende, vom Bauch her konnte ich es nicht beenden. Nach den Sitzungen bei Frau Pfeiffer habe ich diese alten Muster aufgelöst. Beziehung ist für mich beendet. das konnte ich in einer Verhaltenstherapie, die ich vorher gemacht habe, nicht aufarbeiten und lösen!! Jetzt kann ich es endlich umsetzen. War auch nur fixiert auf den Mann. Mein eigenes Leben und meine eigenen Wünsche blieben auf der Strecke!! Hat sich jetzt alles verändert !!
Ich habe das Rauchen aufgehört – was ich auch schon immer wollte, mache wieder Sport, habe sogar 3 x wöchentlich mit dem Laufen begonnen- hätte ich früher nie gemacht!!
Habe meine Ernährung umgestellt, habe schon 4 kg abgenommen, ohne Diät. Ich habe unkontrolliert gegessen und aus Langeweile oder aus Frust. Das ist mir jetzt vom Kopf her alles bewußt geworden.
Bin zwar jetzt ohne Beziehung, aber ich bin glücklich und auf dem Weg endlich in „meine Mitte“ zu kommen!
Ich für meinen Teil bin sehr froh, daß es die Kinesiologie gibt, denn ohne sie wäre ich jetzt nicht da, wo ich bin!

ohne Namensnennung
Nachdem jetzt schon einige Zeit vergangen ist, als Sie mich „behandelt“ haben, teile ich auf diesem Wege kurz mit,daß ich dank Ihrer Hilfe bereits einen großen Schritt in Richtung Ruhe und Gelassenheit gemacht habe.
Viele Dinge überlasse ich einfach dem Lauf der Zeit und stelle fest, es kommt so, wie es kommen muß, und es kommt auch. Verbreitete innere Hektik hilft eben nicht zur Beschleunigung irgendwelcher Angelegenheiten.
Schön, daß ich das jetzt so sehen kann, ich hoffe, es wird so bleiben. Wenn nicht, darf ich mich sicherlich wieder ganz vertrauensvoll an Sie wenden.

Marianne Müller, 54, Bankangestellte aus München
Im Herbst ´01 litt ich unter einer äußerst schweren Allergie mit Hautausschlag am ganzen Körper und peinigendem Juckreiz. Hautarzt und Uni-Klinik konnten keine eindeutige Ursache finden. Kortisonpräparate (Spritzen und Salben) verschafften mir nur zeitweise Linderung. Etwa 3 Wochen vor Weihnachten begann ich mit kinesiologischen Sitzungen. Bereits die 1. Stunde brachte mir erhebliche Erleichterung. Weitere Sitzungen trugen zur eindeutigen Besserung bei, bis hin zum Abklingen des Ausschlages und des unerträglichen Juckreizes. Bis heute (Juli 02 ) bin ich frei von Beschwerden.

Stimmen meiner Klienten

Klientenstimmen zur Lernberatung

ohne Namensnennung
Meine Tochter hatte sich in Mathe sehr verschlechtert, und klagte in den ersten zwei Schulaufgaben in Mathematik in der 10. Klasse über Blackout in den Schulaufgaben. Dann kam sie zu Ihnen in Behandlung und schon nach der ersten Sitzung hat sich Ihr Selbstbewusstsein verbessert. Sie hat Mut gefasst und bei jeder Nachhilfe mit großer Motivation mitgemacht, so daß sie in der der letzten Schulaufgabe mit einer guten 3 belohnt wurde. Sie hat den Anschluss wieder gefunden und fühlt sich den Anforderungen der Abschlussprüfung gewachsen.
Dafür danken wir Ihnen sehr.

Barbara S. Kottgeisering
Meine Tochter (10) hatte sehr große Probleme sich länger auf eine Sache zu konzentrieren. Außerdem hat sie mit Wut reagiert, wenn Sie etwas nicht geschafft hat. In Mathe hatte sie große Schwierigkeiten. Unser Ziel war es, dass sie sich besser konzentrieren kann und durch Reduzierung der Wut ihre Aufgaben leichter und auch schneller erledigen kann, so dass sie auch noch Zeit zum Spielen hat.
Durch die Geduld und Energie von Frau Pfeiffer und durch die Übungen, die sie mit nach Hause gegeben hat, haben wir gemeinsam Schritt für Schritt Verbesserungen spüren können.
Heute macht sie weitgehend selbständig und in angemessener Zeit ihre Hausaufgaben.
Ihre Ordnung hat sich sehr verbessert und vor allem traut sie sich selbst mehr zu. Ganz herzlichen Dank.

Barbara, 42 Jahre, Kinderpflegerin/Hort in München
Die Angewandte Kinesiologie hat meine Familie sehr beeindruckt. Unsere Tochter litt an jedem Morgen seit Schulbeginn an Bauchschmerzen. Das Ganze zog sich bis in die 9. Klasse der Wirtschaftsschule. Dazu kam noch, dass unsere Tochter an Prüfungsängsten litt.
Durch einen Elternabend über Angewandte Kinesiologie lernte ich Frau
S. Pfeiffer kennen. Schon nach dem ersten Besuch waren unsere Bauchschmerzen verschwunden.. Inzwischen hat unsere Tochter die Wirtschaftsschule absolviert und zwar ganz ohne Ängste und Stress.
In meinem Beruf werde ich täglich mit Schulschwierigkeiten konfrontiert, egal ob es sich um Stress, Ängste oder andere Lernblockaden handelt.
Ich bin froh, dass ich meinen Kindern und deren Eltern eine Hilfe anbieten kann.
Anmerkung von Frau Pfeiffer: Es wurde nur am Streß und nicht am Symptom gearbeitet.

Helga Draeger, 39 Jahre
Mit Hilfe von Frau Pfeiffer ist es meiner Tochter gelungen, schulische Blockaden zu erkennen und abzubauen.
Deshalb macht das Fach noch nicht mehr Spaß, und Sie ist auch nicht zur
Super-leuchte geworden.
Aber dadurch, dass da jemand war, der hinter die Kulissen geschaut hat und Ihr auch erklärt hat, was da passiert, waren Sie und ich in der Lage damit umzugehen. Die Lehrerin war da keine Hilfe.

Daniela, 16, Schülerin aus München
Meine Lern- und Konzentrationsprobleme haben sich entscheidend verringert. Meine Schreibfähigkeit hat sich verbessert und das Schriftbild ist jetzt klarer. Im privaten und schulischen Umfeld bestätigt man mir mehr Ausgeglichenheit.

Roshanna Chishti, 9 Jahre, Schülerin
Meiner Tochter hat die Behandlung mit Kinesiologie sehr geholfen. Ich war erstaunt, wie schnell man die Blockaden gefunden hatte und beheben konnte.
Die Behandlung ist harmonisch und liebevoll gestaltet. Meine Tochter Roshanna hat sich dadurch auch sehr entspannt und den Schulstreß gut bewältigt. Wir sind Frau Pfeiffer sehr dankbar. Eine sehr hilfreiche Sache.

Alexander Großmann, 27, Augenoptikermeister aus München
Während meiner beruflichen Weiterbildung stieß ich auf unnötige Grenzen, die schon in meiner Kindheit unbeachtet blieben. Durch mehrere Sitzungen in der Kinesiologie konnte ich durch die Hilfe von Frau Pfeiffer die Grenzen sprengen und meinen beruflichen Werdegang erfolgreich weiterführen. Kinesiologie ist eine echte Bereicherung für groß und klein.

Charlotte Reinisch, Industriekauffrau
Mein Sohn Kevin tat sich schwer beim Lesen, darum kam ich auf die Idee, es mit Kinesiologie zu versuchen, nach dem Motto: es kann nicht schaden. Schon nach der ersten Sitzung war ein deutliche Verbesserung der Lesequalität zu bemerken. Auf einmal konnte er auch schwierige Wörter lesen, die er vorher einfach überlas bzw. erraten hat. Jetzt versucht er die Buchstaben aneinander zu erlesen. Es war wirklich so, als ob sich eine Blockade gelöst hat. Also ich kann es jedem nur weiter empfehlen.

Adrian, 8 Jahre aus München
Adrian hatte enorme Schwierigkeiten bei den Hausaufgaben, konnte sich nicht konzentrieren, brauchte bis zu 2 Stunden, hatte keine Lust sie zu machen oder bekam starke Wutanfälle. Seit er die Praxis von Frau Pfeiffer besucht, hat sich vieles zum Positiven verändert. Seine Hausaufgaben macht er jetzt ohne Probleme. Auch in der Schule läuft es besser. Ich möchte mich auf diesem Weg bei Frau Pfeiffer recht herzlich bedanken. Wir sind froh, daß uns Kinesiologie so geholfen hat. Ich kann sie nur weiterempfehlen, was ich auch schon gemacht habe.

Claudia Berkmüller
Ich kam über die Empfehlung einer Mutter zu Frau Pfeiffer. Meine Tochter litt sehr unter Ihren Blockaden. Sie hatte eine sehr leise und undeutliche Stimme, konnte sich schlecht konzentrieren und hatte wenig Selbstvertrauen zu sich und in Ihre Fähigkeiten. Die Brain-Gym-Übungen und das „Wasser trinken“ helfen ihr bei der Bewältigung der Hausaufgaben. Auch hat sie nun eine kräftigere Stimme und ihr Gang ist fester geworden. Sobald meine Tochter ihre Sitzungen abgeschlossen hat, möchte auch ich meine Blockaden durch Frau Pfeiffer gerne auflösen.

Rasic Tanja, 34 Jahre aus München
Dert Anlaß meines Kommens war meine Tochter Marina (7) mit Ihren Problemen: Lernblockaden, Ängste und die Wahrnehmung. Hinzu kommen noch die Schwäche in der Grob- und Feinmotorik. Da ich mich im Buchhandel selber schlau machen wollte, bin ich auf das Buch „Kinesiologie für Kinder“ gestoßen. Als ich mit dem Buch fertig war, fand ich die Lösung für Marinas Schwächen und Blockaden. Ich habe mit Ihr ein paar Übungen zu Hause gemacht. Dann dachte ich, daß es vielleicht doch besser sei, es mir von einer qualifizierten Kraft zeigen zu lassen.. So bin ich über das Institut für Praktische Pädagogik zu Frau Pfeiffer gekommen. Die 11 Sitzungen bei Frau Pfeiffer haben Marina sehr gut getan. Sie hat toll mitgemacht, fühlte sich wohl und war entspannt. Nach den Sitzungen fiel es Ihr leichter, sich zu konzentrieren und länger bei einer Sache zu bleiben. Vor allem war mir wichtig, daß die Blockaden bei Marina leicht und spielerisch gelöst wurden. Sie sah die Übungen, die wir mit nach Hause bekommen haben, auch spielerisch.
Ich finde es toll, daß es die Kinesiologie gibt. Ich würde jeder Mutter empfehlen, deren Kind Lernprobleme wie meine Tochter Marina hat, sich mit der Kinesiologie zu befassen.

Petra Brunner, 37 Jahre aus München mit Tochter Stella
starke Leistungseinbrüche – Angst vor Proben – Rechtschreibung
Hiermit möchte ich meine Erfahrungen, die ich mit meiner Tochter Stella gemacht habe, berichten. Stella (8Jahre) besucht die 3.Klasse der Grundschule. In den ersten beiden Schuljahren waren ihre Leistungen gut bis mittel. Dieses Schuljahr gab es ganz starke Einbrüche, hauptsächlich die Rechtschreibung betreffend. Wenn wir zuhause übten konnte sie ihren Stoff relativ gut, wenn sie sich konzentrierte. Falls dies aber nicht der Fall war, hatten wir in der gleichen Nachschrift, die sie gestern mit 2 Fehlern geschrieben hatte, plötzlich 17 Fehler. Auch in der Schule verhaute sie einige Diktate (Note 6) und hatte dadurch eine Riesenangst vor dem nächsten Diktat. Wir waren insgesamt 8 x bei Frau Pfeiffer und machen in der Früh die Überkreuz-Übung. Stella schrieb seit dem nur noch Noten zwischen 1 und 3. Selbst unsere Lehrerin, (die beim Elterngespräch kritisch reagierte, als ich ihr vom Plan mit der Kinesiologie erzählte) fragte Stella schon einmal, was sie denn da für Übungen gemacht hat. Stella ist überhaupt viel selbstbewußter geworden und geht ganz anders an ihre Aufgaben ran.
Wir stellten schon beim ersten Termin einen deutlichen Umschwung fest.

Klientenstimmen zur Gesichtsbalance

Sabine G.
Die Facial Harmony- Behandlungen bei Frau Pfeiffer sind jedesmal Entspannung pur.
Seit ca. 8 Jahren genieße ich das. Ursprünglich war mein Anliegen einfach nur entspanntere Gesichtszüge zu bekommen. Aber natürlich geht die Entspannung viel tiefer und ist umfassender. Es ist eine wunderbare Art von Energiearbeit, die emotionale Blockaden löst und nebenbei noch schön macht.
Beispiele :
Ich bin Schauspielerin und hatte vor einem für mich wichtigen Casting im letzten Jahr ziemlich Lampenfieber und wenig Selbstvertrauen. Nach der Sitzung bei Frau Pfeiffer fühlte ich mich positiv gelassen und habe die Rolle dann auch tatsächlich bekommen.
Vor ca 3 Jahren hatte ich begonnen ein Drehbuch zu schreiben. Nach den ersten Seiten hatte ich eine Schreibblockade und kam einfach nicht mehr weiter. Frau Pfeiffer hat diese Blockade damals in einer Sitzung gelöst, so dass ich in den Monaten danach gleich 3 Drehbücher geschrieben habe und seitdem schreibe ich auch immer mal wieder Synchron- Dialogbücher.

M K , 47 Jahre, Kauffrau, O.
Original kann eingesehen werden
Ich entschloss mich zu einer Gesichtsbalance – Behandlung, weil ich seit längerem an (und unter) einer angespannten Gesichtsmuskulatur litt – eine Verkrampfung, die sich nicht einmal im Schlaf löste, und die mir, wie ich meine, einen sorgenvollen Ausdruck verlieh.
Ich empfand die erste Behandlung bei Frau Pfeiffer als sehr wohltuend und als buchstäblich augenfällig erfolgreich, weil die Therapie, bei der das Gesicht wirklich nur sanft berührt wird, bereits beim ersten Mal zur Lösung der Spannungen und zu außerordentlichen strahlenden, klaren Augen führte. Dennoch war ich wegen meines sehr weiten Anfahrtsweges zunächst unentschlossen, das Behandlungspaket von 7 Sitzungen zu buchen. Was mich aber bald restlos vom Wert der Behandlung überzeugte, war das Gefühl, daß mir nach der ersten Sitzung körperlich und seelisch ein Rucksack von den Schultern genommen worden sei: der Druck, den ich im Schulter- und Nackenbereich gehabt habe, war völlig verschwunden. In dieser umfassenden leib-seelischen Wirkung sehe ich auch den wahren Wert der Gesichtsbalance- Methode.
Frau Pfeiffer verstand es in den Folgesitzungen mit größter Sicherheit, die jeweils aktuellen seelischen Haltungen, die zu körperlichen Anspannungen führen, zu diagnostizieren und zu lösen. Diese heilenden Effekte wurden mir im Lauf der Behandlung viel wichtiger als der ursprünglich angestrebte kosmetische Effekt. Sehr hilfreich für das „Leben danach“ ist auch das mitgegebene Wissen um die Meridianschwächen, für die man anfällig ist und die Methoden, mit denen man sich selbst helfen kann.

Irmgard Merz, 73, Rentnerin aus München
Da ich mich müde, eingengt und blockiert fühlte, nahm ich mit Interesse und Neugier den Kontakt zu Frau Pfeiffer auf. Nachdem ich über10 Jahre wenig und schlecht schlief, habe ich nun ab der zweiten Facial Harmony Behandlung einen erholsamen und ausgiebigen Schlaf. Es ist einfach herrlich. Ich bin wieder frischer und fühle mich wohler, was man mir auch ansieht. Das Leben ist für mich wieder positiv. Danke dafür. Ich kann es nur jedem empfehlen.

E. Claussen, 83 Jahre, aus München
Durch kinesiologische Sitzungen Anregung der Durchblutung und weiterer Körperfunktionen. Bei der Gesichtsbalance- Behandlung und damit auch Behandlung der Augenpartie, am folgenden Morgen hellblaue Augen, die infolge einer jahrzehntelangen Augenerkrankung graublau geworden waren. Nach 3 Tagen konnte ich – eine Zeit lang – besser lesen, da die Buchstaben dunkel hervortraten.

Antje Regenauer, 41 Jahre selbständige Kauffrau
Gesichtsbalance war die ideale Entspannung für mich. Auf äußerst angenehme Art wurde mein Gesicht behandelt; mit wohlriechenden Händen und angenehmer Entspannungsmusik hat Frau Pfeiffer meine Meridiane aufgespürt und bearbeitet. Schon nach der ersten Sitzung wurde ich sogar auf meinen veränderten Gesichtsausdruck von meiner Nachbarin angesprochen.

Sylvia Daub, 32 Jahre, Erzieherin
Nie zuvor habe ich solch tiefe Entspannung in meinem Gesicht und Körper erlebt. Bin leicht kurzsichtig und konnte für kurze Zeit nach jeder Sitzung wieder klar sehen. Die sanften Berührungen strichen mir nach einem stressigen Arbeitstag überflüssigen Ballast aus dem Gesicht. Habe Facial Harmony weniger als Facelifting wie als Seelenlifting erlebt. Durch die Tiefenentspannung können Verhärtungen im körperlichen, wie im seelischen Bereich zur sanften Selbstheilung angeregt werden. Der klare Blick und die gelösten Gesichtszüge wirken sich unmittelbar auf den zwischenmenschlichen Kontakt aus. Man hat wieder Augen für andere und umgekehrt.

Klientenstimmen zum  Coaching und allgemeiner kinesiologischer Begleitung

Dieter Renner, 46 Jahre, Dipl.-Ingenieur aus Jesenwang
Sehr geehrte Frau Pfeiffer
Für die wertvolle Unterstützung von Ihrer Seite möchte ich mich bedanken. Gerade in der Phase des Aufbaus meiner beruflichen Selbständigkeit haben mich Ihre Begleitung und das von Ihnen für mich konzipierte Übungsprogramm- das ich heute noch praktiziere -physisch und mental sehr stabilisiert. So konnte ich sehr konzentriert und mit optimalem Energieeinsatz meine Ziele klar definieren und umsetzen. Insbesondere hat mich dabei begeistert, daß Erfolge sehr schnell sichtbar und wirksam wurden.